Spacetime / Raumzeit





Eine Photographie entsteht zu einem bestimmten Zeitpunkt, oft im Bruchteil einer Sekunde. Die Malerei dagegen repräsentiert verdichtete Zeit.
Spacetime ist die Brücke zwischen Malerei und Photographie. Sie reflektiert den Gedanken von Einsteins Raumzeit: die Vereinigung von Raum und Zeit in einer einheitlichen vierdimensionalen Struktur.
Ein Bild entsteht im Kopf des Betrachters: traditionell durch Zeichnung, Malerei, Photographie, Video. Dazu kommen indirekte Wege: Zeichen und Symbole, aber auch Sprache und Schrift, manchmal unterstützt durch Ton, Geräusch und Musik.
Spacetime nutzt die veränderte Wahrnehmung von Raum und Zeit, um ein ungewohntes Bild zu erzeugen.
Spacetime nimmt Anleihen bei Malerei und Zeichnung, bei Abstraktion und Symbolik, auch bei Zeitlupe, Traum und Improvisation.

Space Time London 2017

© 2017 August Felix Heid. All rights reserved.